Es muss nicht immer Sport sein. Es geht auch sportlich in der Sonne

Der neue Athleisure Look- Sport und Freizeit verschmelzen

Neulich las ich einige Zeilen die mich schmunzeln liessen: 

„Anna Wintour, die Chefredakteurin der US-„Vogue“, soll mal geschworen haben, man werde sie niemals in Jogginghosen sehen. Tja, dann kam Corona – und damit der Freizeitlook ins Hause Wintour….In Modekreisen handelte es sich um DIE Styling-Erkenntnis des Jahres, ach was, des Jahrhunderts: Anna Wintour trägt zu Hause auch Jogginghose! Die amerikanische „Vogue“-Chefin lenkt die Geschicke der globalen Modeindustrie momentan aus dem Homeoffice heraus; auf dem Instagram-Account des Magazins wurden mehrere Fotos veröffentlicht, die die 70-Jährige in bequemen Jogging-Ensembles zeigen. Sie habe wieder mit dem Joggen angefangen, um ihren Tagen Struktur zu geben, schrieb Wintour zu einem Bild, auf dem sie in einem Laufanzug  und Sneakers durch einen noch Vorfrühlings kahlen Wald rennt.“ Egal wo, aber eine grosse Sonnenbrille darf dazu natürlich nicht fehlen. 

In Kombination mit einem polarisierendem Shield wirkt das iconische Design der X-KROSS 4.0 richtig edel. Egal ob für schmale Damen Gesichter oder markante Männer Köpfe. Natürlich bis #/-15 Dioptrien verglasbar und unbedingt Gleitsichttauglich. 

Durch einen einfachen und kostengünstigen Scheibenwechsel ist die Sportbrille zu einer sportlichen Sonnenbrille in Sekunden gewandelt.  Gerade für Brillenträger ein kostensparendes Argument für den Kauf einer hochwertigen Freizeit- Sportbrille.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.