Clevere Winter Kombination

Auch wenn schon die ersten Krokusse aus dem Boden kriechen, es ist noch Winter und viele geniessen jetzt den Wintersport in den Bergen. Dafür braucht es die richitige Ausrüstung. Viele Kunden, insbesondere Brillenträger, scheuen die Investition einer optischen Sportbrille. Wenn man Ihnen jedoch Zusatznutzen aufzeigen kann, sind viele geneigt den Schrittt wesentlich schneller zu gehen. So haben sie dann einfach mehr Freude beim Ihrem, nicht ganz günstigen, Hobby im Schnee.  Meine Erfahrungen beim Selbsttest als Brillenträgerin:

Ich liebe den Winter und den Schnee! Egal ob mit Abfahrtsskiern, Tourenski, Langlauf , Schneeschuh gehen oder einfach durch den Schnee zu laufen. Aber durch den grossen Temperatur- Unterschied  Auge/ Aussentemperatur, ist das Thema für uns Brillenträger nicht so ganz banal. Wenn man dann noch schwitzt, oder es schneit, kämpft man schnell mit beschlagenen Brillen. Da braucht es gute Lösungen. Die X-Goggle ist mit einem Wechselscheiben System ausgestattet, dass Doppelscheiben hat. Ähnlich wie bei unseren Fenstern, bewirkt der Thermoeffekt, dass diese im Winter nicht anlaufen. Die warme Luft zwischen den Scheiben bildet den Luftpuffer bei Temperaturunterscheiden bis zu 60° Grad C. Der grosse HSA zwischen Auge und Frontscheibe zusammen mit dem Belüftungssystem der Skibrille lässt eine gut Zirkulation und damit gute Belüftung zu. Da die X-GOGGLE eine spezielle, sehr grosse Aussparung an den Seiten der Brille hat, kann man entweder seine normale Alltagsbrille darunter tragen. Was natürlich aus sicherheittechnischen Gründen nicht optimal ist. Oder besser, man nutzt seine X-KROSS 4.0, bestenfalls in XL Verglasung und setzt sie einfach darunter. Passt in den meisten Fällen perfekt. Das Argument, dass der Kunde so seine Sommersportbrille auch im Winter in Kombination mit der X-GOGGLE tragen kann, überzeugt schnell. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.